Offene Leinenbegegnungsstunde

Die offene Leinenbegegnugsstunde bietet für alle Mensch-Hund-Teams die Möglichkeit, Begegnungen an der Leine zu trainieren und bereits gelerntes Verhalten zu verfestigen.

 

Hier haben nicht nur Menschen mit ihren Hunden einen Raum, die bereits problematische Verhaltensweisen in Begegnungssituationen zeigen, sondern auch die, die bereits im Vorfeld präventiv trainieren möchten, damit es gar nicht erst dazu kommt.

 

Voraussetzungen zur Teilnahme mit "Problemhunden" sind, dass die die Mensch-Hund-Teams bereits die Grundlagen des Leinenbegegnungstrainings in Einzelstunden oder im Leinenbegegnungskurs absolviert haben oder nach Rücksprache mit der Trainerin.

Hunde die noch keine Leinenaggression entwickelt haben, können ohne weitere Voraussetzungen teilnehmen.

Details

 

Eine Trainingseinheit umfasst 60 Minuten und ist in abwechselnde Trainings- und Theorieeinheiten unterteilt.

Die Trainingseinheiten variieren in verschiedenen Bereichen des Trainings. Neben den Begegnungen über wir hier auch Cool-sein, Selbstwahrnehmung und Impulskontrolle - alles was Hund und Mensch benötigen um entspannt bleiben zu können.

 

Sie können sich flexibel zu jeder Trainingseinheit einzeln anmelden.

 

Eine Teilnahmen mit mehreren Hunden ist ebenfalls nach Rücksprache möglich.

 

Die Kosten können sie der Preisliste entnehmen.

 

Termine für die Offene Leinenbegegnungsstunde werden jeweils in der Kategorie Aktuelles veröffentlicht.

 

Für weitere Fragen können Sie sich auch gerne persönlich mit mir in Kontakt setzen.

 

 

Hannah Junk       Hundeerzieherin/Verhaltensberaterin IHK       Mobil: 0173-7536034       Mail: Hannah_Junk@web.de